04.12.2022

Leinfelden-Echterdingen Stetten: Brand in Mehrfamilienhaus

Erheblicher Sachschaden in bislang unbekannter Höhe ist bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus am Sonntagnachmittag in der Friedhofstraße in Stetten entstanden.

Erheblicher Sachschaden in bislang unbekannter Höhe ist bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus am Sonntagnachmittag in der Friedhofstraße in Stetten entstanden.

Erheblicher Sachschaden in bislang unbekannter Höhe ist bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus am Sonntagnachmittag in der Friedhofstraße in Stetten entstanden.

Leinfelden-Echterdingen Stetten – Vermutlich aus Unachtsamkeit entleerte ein Bewohner außerhalb des Gebäudes Asche aus einer Feuerschale. Da die Asche augenscheinlich noch nicht ganz erloschen war, geriet unter anderem ein in der Nähe abgestellter Holzschrank in Brand. Das Feuer griff im weiteren Verlauf auf einen Balkon und schließlich auf das Gebäude über, wo es gegen 16 Uhr festgestellt wurde. Drei Bewohner konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen, ein weiterer Bewohner musste von der freiwilligen Feuerwehr geborgen werden. Verletzte wurden jedoch nicht bekannt. Die Feuerwehren der Gemeinde Leinfelden-Echterdingen waren mit insgesamt elf Fahrzeugen und einem Großaufgebot an Einsatzkräften vor Ort. Auch die Feuerwehr Esslingen unterstützte bei den Lösch- und Bergungsmaßnahmen. Der Rettungsdienst war mit zwei Rettungswagen, einem Notarzt und dem Organisatorischen Leiter vor Ort. Das Gebäude ist aufgrund der erheblichen Beschädigungen beim derzeitigen Stand nicht mehr bewohnbar. Die Bewohner konnten privat untergebracht werden. Aufgrund der Löscharbeiten musste um den Brandort herum vorübergehend der Strom abgeschaltet werden. Zur Stunde sind die Löschmaßnahmen noch immer nicht beendet und werden bis in die Nachtstunden fortgesetzt.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?