,

Dettingen unter Teck: Folgenschwerer Unfall bei Waldarbeiten

Symbolfoto: Pixabay

Schwer verletzt wurde ein 64-Jähriger im Rahmen von Baumfällarbeiten am Samstagmorgen, gegen 10.30 Uhr, in einem Waldstück im Tiefenbachtal. Der Geschädigte, welcher zusammen mit einem 19-Jährigen mit privaten Waldarbeiten zugange war, durchtrennte einen knapp 40 Zentimeter dicken Stamm, welcher sich dann zunächst in anderen Bäumen verfangen hat.

Anzeige

– Das endgültige Umstürzen des Baumes wurde vom Geschädigten zu spät erkannt und dieser dann vom Stamm erfasst. Der Mann, welcher keine geeignete Schutzausrüstung trug, musste schwerverletzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik transportiert werden.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Ähnliche Artikel
In der Meldung enthalten

,
Anzeige
Anzeige