, ,

Esslingen: Durch Böller schwer verletzt – Nachtrag zur Pressemitteilung vom 13.01.2024/11.05 Uhr

Symbolfoto: LIGHTFIELD STUDIOS / AdobeStock

Der 13 Jahre alte Schüler, der – wie bereits berichtet – am vergangenen Freitag bei der Explosion eines illegalen Silvesterböllers schwer verletzt worden war, hatte die sogenannte Kugelbombe selbst gezündet.

Anzeige

– Umfangreiche Ermittlungen des Polizeipostens ergaben zwischenzeitlich zweifelsfrei, dass die ersten Angaben des strafunmündigen Kindes und seiner Freunde, wonach andere Personen den Böller auf den Spielplatz einer in der Banatstraße in Oberesslingen geworfen haben sollen, nicht der Wahrheit entsprachen. Die Ermittlungen zur Herkunft des unerlaubten Silvesterböllers dauern an.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Ähnliche Artikel
In der Meldung enthalten

, ,
Anzeige
Anzeige