,

Filderstadt: Zimmerbrand

Symbolfoto: Jonas Augustin/Unsplash

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sind am Samstagabend zu einem Brand in der Stuttgarter Straße ausgerückt.

Anzeige

– Aus bislang ungeklärter Ursache brach neben dem Holzofen im Wohnzimmer eines Einfamilienhauses ein Brand aus. Das Feuer griff bereits auf das Inventar über, ehe es von der 62-jährigen Bewohnerin entdeckt und eigenständig gelöscht werden konnte. Beim Eintreffen der Feuerwehr, die mit vier Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften vor Ort war, konnten keine offenen Flammen mehr festgestellt werden. Im Zuge ihrer Löscharbeiten zog sich die Bewohnerin eine Rauchgasvergiftung zu, weshalb sie vom , der sich mit fünf Fahrzeugen und zwölf Einsatzkräften vor Ort befand, in eine Klinik gebracht wurde. Zur Brandursache hat das Polizeirevier Filderstadt zusammen mit Experten der die Ermittlungen aufgenommen. Nach ersten Schätzungen ist ein Sachschaden in Höhe von etwa 55.000 entstanden.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Ähnliche Artikel
In der Meldung enthalten

,
Anzeige
Anzeige