, ,

Weilheim: Brand in Hepsisau

Symbolfoto: Pixabay

In die Untere Ortsstraße nach Hepsisau sind Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Sonntagnachmittag, kurz vor 17 Uhr, ausgerückt.

Anzeige

– Zuvor war den Einsatzkräften ein Brand in einem dortigen Einfamilienhaus gemeldet worden. Vor Ort stellte sich heraus, dass in einem Raum im Erdgeschoss aus noch unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen war, das zu einer starken Rauchentwicklung führte. Ein Bewohner, der bereits mit Löschversuchen begonnen hatte, zog sich nach derzeitigem Kenntnisstand eine Rauchgasvergiftung zu, weshalb er vom in ein gebracht wurde. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden. Trotz des raschen Eingreifens der Feuerwehr könnte sich der Gesamtschaden auf einen sechsstelligen Betrag belaufen. Das Gebäude ist auch aufgrund des Rußniederschlags bis auf Weiteres nicht bewohnbar. Die Bewohner kamen bei Bekannten unter.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Ähnliche Artikel
In der Meldung enthalten

, ,
Anzeige
Anzeige