, ,

Deizisau: Frau in psychischem Ausnahmezustand

Symbolfoto: Opposition 24

Eine sich mutmaßlich in einem psychischen Ausnahmezustand befindliche Frau musste am Dienstagnachmittag von der Polizei vorübergehend in Gewahrsam genommen werden.

Anzeige

– Die 58-Jährige randalierte kurz nach 17 Uhr in einem Geschäft am Deizisauer und beleidigte Angestellte und Passanten. Nach dem Eintreffen der weigerte sie sich, den Anweisungen der Beamten zu folgen. Da sie ein Messer mit sich führte und dieses nicht weglegte, setzten die Polizisten ein. Im Anschluss zog sich die 58-Jährige aus und wollte sich entfernen. Daraufhin wurden ihr Handschließen angelegt und dem mittlerweile eingetroffenen überstellt. Da sich die Frau im Anschluss beruhigte, konnte sie in die Obhut von Angehörigen übergeben werden.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Ähnliche Artikel
In der Meldung enthalten

, ,
Anzeige
Anzeige