In einem Kinderzimmer eines Wohnhauses in der Lauterstraße ist am Montagmorgen aus noch unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen.

Lenningen – Kurz nach sieben Uhr rückten die Rettungs- und Einsatzkräfte nach Unterlennigen aus, nachdem der Brand gemeldet worden war. Die Feuerwehr konnte den Brand auf das Zimmer begrenzt halten und schließlich löschen. Dennoch dürfte auch ein Teil des weiteren Obergeschosses bis auf Weiteres nicht mehr nutzbar sein. Ein Bewohner wurde wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Ersten Schätzungen zufolge entstand Sachschaden in Höhe von circa 20.000 Euro.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?