Ein Unfall auf der B10 im Bereich der Anschlussstelle Mettingen hat am Montagmorgen für Verkehrsbehinderungen in Fahrtrichtung Stuttgart gesorgt.

Esslingen am Neckar – Eine 42-Jährige war gegen 6.50 Uhr mit ihrem Opel Corsa auf der linken Spur der Bundesstraße in Richtung Stuttgart unterwegs. Zu spät erkannte sie, dass der vorausfahrende, 30 Jahre alte Lenker eines Mercedes Sprinter verkehrsbedingt bremsen musste und fuhr mit dem Corsa in das Heck des Sprinters. Dieser wurde durch den Aufprall noch auf einen davor fahrenden und ebenfalls bremsenden Fiat Punto eines 24-Jährigen geschoben. Verletzt wurde niemand. Den entstanden Sachschaden beziffert die Polizei mit rund 8.000 Euro. Alle Fahrzeuge blieben fahrbereit. Der linke Fahrstreifen konnte gegen 7.10 Uhr geräumt und die Unfallaufnahme an der Ausfahrt durchgeführt werden. Dennoch hatte sich bereits ein Rückstau bis kurz vor Plochingen gebildet.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?