Eine Frau aus Dettingen ist am Mittwoch von einem Kriminellen um einen Geldbetrag in Höhe von über 1000 Euro betrogen worden.

Eine Frau aus Dettingen ist am Mittwoch von einem Kriminellen um einen Geldbetrag in Höhe von über 1000 Euro betrogen worden.

Dettingen unter Teck – Die Dettingerin arbeitete am Nachmittag an ihrem Laptop, als sich ein Fenster mit einer Viruswarnung öffnete. Zur Behebung müsse sie den Microsoft Support mit einer vorgegebenen Nummer kontaktieren. Dem vermeintlichen Mitarbeiter des Software-Unternehmens gewährte sie einen sogenannten Fremdzugriff auf den PC, wodurch er Zugriff auf ihr Online-Banking erlangte. Im Anschluss tätigte der Täter mehrere Überweisungen, bis der Schwindel aufflog und sie Anzeige erstattete. Ob das Geld zurückgebucht werden kann, steht noch nicht fest.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?