Am Freitagnachmittag ist es gegen 16.50 Uhr in der Kirchheimer Straße zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer Fußgängerin gekommen.

Am Freitagnachmittag ist es gegen 16.50 Uhr in der Kirchheimer Straße zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer Fußgängerin gekommen.

Köngen – Der 75-jährige Lenker eines VW Polo befuhr die Kirchheimer Straße in Fahrtrichtung Denkendorf. Kurz vor der Einmündung Marienstraße kam es zur Kollision zwischen dem Polo und einer 88-jährigen, schwarz gekleideten Fußgängerin, welche die Fahrbahn überqueren wollte. Die Fußgängerin wurde auf die Motorhaube des Pkw aufgeladen, anschließend in Richtung Fahrbahnmitte abgewiesen und dabei schwerstverletzt. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde die Dame in ein Krankenhaus verbracht. Der Fahrer des VW Polo blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 5.000 Euro. In die Ermittlungen wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger eingeschaltet. Die Verkehrspolizei Esslingen hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen unter Tel. 0711/3990-330 entgegen. Verkehrsteilnehmer, die sich möglicherweise hinter dem VW Polo befanden, werden ebenfalls gebeten, sich zu melden.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?