Ein Radfahrer ist am Donnerstagabend in der Nähe der Burgruine Hohenneuffen verunglückt.

Ein Radfahrer ist am Donnerstagabend in der Nähe der Burgruine Hohenneuffen verunglückt.

Erkenbrechtsweiler – Der 63-Jährige war kurz vor 18 Uhr mit seinem Pedelec auf einem abschüssigen Wanderweg unterhalb des Rastplatzes Schanze unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor er die Kontrolle über sein Rad und stürzte bergab. Der Mann rutschte zunächst mehrere Meter weit bis er an einem Baum liegenblieb. Der Verunglückte wurde durch die Bergwacht gerettet und im Anschluss dem Rettungsdienst übergeben. Nach einer Erstversorgung vor Ort musste er mit Verletzungen bislang unbekannten Ausmaßes mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?