19.08.2022

Biberach-Staatsanwaltschaft Ravensburg und Polizei geben bekannt: Ein Tatverdächtiger nach Einbruch in Haft, ein zweiter weiterhin flüchtig

Vergangene Woche, in der Nacht von Montag auf Dienstag, versuchten zwei mutmaßliche Einbrecher im Wohngebiet Fünf Linden in ein Haus einzusteigen.

Vergangene Woche, in der Nacht von Montag auf Dienstag, versuchten zwei mutmaßliche Einbrecher im Wohngebiet Fünf Linden in ein Haus einzusteigen.

Vergangene Woche, in der Nacht von Montag auf Dienstag, versuchten zwei mutmaßliche Einbrecher im Wohngebiet Fünf Linden in ein Haus einzusteigen.

Anzeige

Biberach-Staatsanwaltschaft Ravensburg und Polizei geben bekannt – Vor Ort nahm die Polizei einen 30-Jährigen auf dem Grundstück fest. Bei der Durchsuchung seiner Person und seiner Sachen fanden die Ermittler Einbruchswerkzeug. Einem zweiten mutmaßlichen Täter gelang die Flucht. Auch umfangreiche Fahndungsmaßnahmen mit einem Hubschrauber der Polizei führten nicht zum Auffinden des Gesuchten.

Der festgenommene 30-Jährige wurde am Dienstag, auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ravensburg, dem Haftrichter am zuständigen Amtsgericht vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl und setzte ihn sogleich in Vollzug. Der Mann sitzt nun in einer Justizvollzugsanstalt.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Ravensburg und der Kriminalpolizei Biberach dauern an.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Open-Air-Kino

Vom 18. bis 30. August in Gammertingen.
Für Infos hier klicken!

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?