Zu drei Bränden im Stadtgebiet sind Feuerwehr und Polizei in der Nacht zum Freitag ausgerückt.

Zu drei Bränden im Stadtgebiet sind Feuerwehr und Polizei in der Nacht zum Freitag ausgerückt.

Esslingen am Neckar – Kurz nach ein Uhr hatten drei Zeugen am Marktplatz einen brennenden Papiercontainer entdeckt und die Rettungskräfte verständigt. Die Feuerwehr, die daraufhin mit einem Fahrzeug und vier Einsatzkräften anrückte, löschte den Container. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro. Ein dort ebenfalls brennender, kleinerer Metallmülleimer war von den Zeugen bereits vor dem Eintreffen der Rettungskräfte mit einem Eimer Wasser gelöscht worden. Gegen 1.15 Uhr wurde ein weiteres Feuer auf dem Parkplatz der Burg gemeldet. Ein Unbekannter hatte dort gelagerte Baugitter mit Sichtschutz offenbar in Brand gesteckt. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. Ein weiterer Mülleimer war kurz vor fünf Uhr in der Dresdener Straße in Brand geraten. Die Feuerwehr löschte die Flammen mit einem Eimer Wasser. Augenscheinlich war kein Schaden entstanden. Das Polizeirevier Esslingen hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft insbesondere, ob ein Zusammenhang zwischen den drei Fällen bestehen könnte. Zeugen, die in der Nacht zum Freitag verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter Telefon 0711/3990-330 beim Polizeirevier Esslingen zu melden.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?