Ein Schwerverletzter und Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagvormittag auf der Werastraße ereignet hat.

Ein Schwerverletzter und Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagvormittag auf der Werastraße ereignet hat.

Nürtingen – Gegen 9.40 Uhr hielt ein 85-Jähriger mit seinem VW Polo zunächst hinter einem Müllfahrzeug an, das auf Höhe der Planckstraße Mülltonnen entleerte. Kurz darauf setzte der ältere Mann zum Überholen des Lkw an und übersah hierbei eine von hinten herannahende 54-Jährige, die mit ihrem Suzuki Swift an den beiden Fahrzeugen vorbeifahren wollte. Dabei kam es zur Kollision zwischen dem Polo und dem Swift. Anschließend scherte der 85-Jährige wieder nach rechts ein und kollidierte mit einem 55-jährigen Arbeiter, der sich hinter dem stehenden Müllfahrzeug befand. Der 55 Jahre alte Mann stürzte in Folge der Kollision zu Boden und verletzte sich schwer. Er musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Bei der Unfallaufnahme ergaben sich Hinweise, dass die 54-jährige Fahrerin des Suzuki Alkohol konsumiert hatte. Da ein Alkoholtest einen vorläufigen Wert von über drei Promille ergab, musste die Frau nicht nur eine Blutprobe, sondern auch ihren Führerschein abgeben. (km)

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?