Ersten Erkenntnissen nach hat ein jugendlicher Radfahrer bei einem selbstverschuldeten Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag beim Neuhausener Rathaus leichte Verletzungen erlitten.

Neuhausen auf den Fildern – Gegen 16.45 Uhr fuhr ein 55-Jähriger mit einem Smart aus dem Parkhaus hinter dem Rathaus heraus in Richtung Schloßplatz. Zeitgleich befuhr ein 15-Jähriger mit seinem Mountainbike laut Zeugenangaben ungebremst die Treppe zwischen dem Rathaus und dem Parkhaus hinunter. Trotz einer Vollbremsung beider kam es zur Kollision der Fahrzeuge. Im Anschluss stürzte der Jugendliche zu Boden und verletzte sich. Ein Rettungswagen brachte ihn anschließend in eine Klinik. An dem Kleinwagen und dem Fahrrad war geringer Sachschaden entstanden.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?