22.05.2021

Deizisau: Betrunken gegen Verteilerkasten geprallt und geflüchtet

Erheblich betrunken war ein 27-Jähriger, der am Mittwochabend an der Einmündung Esslinger Straße / Seewiesenweg mit seinem Mercedes gegen einen Stromverteilerkasten gekracht und anschließend geflüchtet ist.

Erheblich betrunken war ein 27-Jähriger, der am Mittwochabend an der Einmündung Esslinger Straße / Seewiesenweg mit seinem Mercedes gegen einen Stromverteilerkasten gekracht und anschließend geflüchtet ist.

Deizisau – Zeugen alarmierten gegen 20.50 Uhr die Polizei, weil sie einen Mercedes AMG 63 beobachtet hatten, der von der Esslinger Straße herkommend mit hoher Geschwindigkeit driftend in den Seewiesenweg eingebogen war. Dabei hatte der Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war gegen einen Stromverteilerkasten geknallt, woraufhin der Strom an der nahegelegenen Tankstelle und einem Imbiss ausgefallen war. Anschließend soll der Fahrer ausgestiegen, sich den Schaden angeschaut und dann weggefahren sein. Im Verlauf einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der 27-Jährige und sein unfallbeschädigter Mercedes kurz darauf angetroffen werden. Eine Überprüfung seiner Verkehrstüchtigkeit ergab einen vorläufigen Alkoholwert von über 1,6 Promille, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde. Sein Führerschein wurde noch an Ort und Stelle beschlagnahmt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Anzeige

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Open-Air-Kino

Vom 18. bis 30. August in Gammertingen.
Für Infos hier klicken!

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?