(Nachtrag zur gemeinsamen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipräsidiums Reutlingen vom 7.5.21/ 14.30 Uhr)

Der 24-Jährige, der im Verdacht steht, einen 30 Jahre alten Mitbewohner mit einem Messer am Donnerstagabend schwer verletzt zu haben, befindet sich zwischenzeitlich in Untersuchungshaft.

Neckartenzlingen – (Nachtrag zur gemeinsamen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipräsidiums Reutlingen vom 7.5.21/ 14.30 Uhr)

Der 24-Jährige, der im Verdacht steht, einen 30 Jahre alten Mitbewohner mit einem Messer am Donnerstagabend schwer verletzt zu haben, befindet sich zwischenzeitlich in Untersuchungshaft.

Er wurde am Freitagnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter beim Amtsgericht Nürtingen vorgeführt. Dieser erließ den beantragten Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. Die Ermittlungen dauern an.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?