,

Kirchdorf an der Iller: Unfall auf glatter Straße

Symbolfoto: Pixabay

Am Donnerstag kam ein Autofahrer bei Kirchdorf a.d. Iller von der Straße ab und prallte gegen einen Baum.

Anzeige

Der Unfall ereignete sich gegen 22 Uhr. Der 83-Jährige war mit seinem VW auf dem Gemeindeverbindungsweg Sankt Gebhard von in Richtung Unteropfingen unterwegs. Dort verlor er auf glatter Straße die über sein Auto. Der Senior kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Glücklicherweise erlitt der Fahrer nur leichte Verletzungen. Ein zufällig vorbeikommender Autofahrer fuhr mit dem 83-Jährigen zunächst nach Hause. Angehörige brachten ihn dann vorsorglich in ein . Den Sachschaden an dem nicht mehr fahrbereiten Auto schätzt die auf mehrere hundert .

Die kalte Jahreszeit birgt ihre Tücken: Minustemperaturen, Tauperioden, Schnee, Eis, überfrierende Nässe. Diese Umstände in Verbindung mit oftmals schlechten Sichtverhältnissen erfordern höchste Konzentration im . Besonders Glatteis birgt große Risiken. Die Gefahr für glatte Straßen besteht an schattigen Orten, etwa bei Wäldern oder Tunnelausfahrten, ebenso wie auf Brücken. Eben überall dort, wo die Straße der Witterung besonders stark ausgesetzt ist. Nicht überall weisen Schilder auf die Gefahr hin.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Ähnliche Artikel
In der Meldung enthalten

,
Anzeige
Anzeige