,

Laupheim: Unfall im Begegnungsverkehr

Symbolfoto: Pixabay

Am Dienstag streiften sich zwei Autos in Laupheim und verursachten Sachschaden.

Anzeige

Kurz vor 7.45 Uhr fuhr ein 24-Jähriger mit einem Opel in der Straße Kirchberg. Er war bergauf unterwegs und fuhr in der Linkskurve zu schnell. Deshalb geriet er über die Mitte der Fahrspur. Dort kam ihm ein 54-Jähriger mit einem BMW entgegen. Der fuhr in Richtung Stadtmitte. Wie die berichtete, fuhren beide Autofahrer nicht möglichst weit rechts und die Fahrzeuge stießen zusammen. wurde niemand. Den Gesamtschaden an den fahrbereiten Fahrzeugen schätzt die auf 5.000 Euro. Auf beide Fahrenden kommen nun Anzeigen zu.

Die mahnt: Fahren Sie immer möglichst weit rechts. Nicht nur bei Gegenverkehr, wenn Sie überholt werden, an Kuppen, in Kurven oder bei Unübersichtlichkeit. Unfälle im Begegnungsverkehr haben aufgrund der Kräfte, die dann wirken, meist schwerwiegende Folgen. Im schlimmsten Fall kommen Personen zu Schaden. Deshalb drohen bei Verstößen gegen das Bußgelder.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten
,
Anzeige

Lesen Sie auch

Anzeige

Entdecke mehr von BlaulichtLIVE

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen