, , ,

Maselheim: Vorfahrt missachtet

Symbolfoto: Jonas Augustin/Unsplash

Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Mittwoch bei Maselheim.

Anzeige

Wie die mitteilt, fuhr eine 17-Jährige kurz nach 16.45 Uhr mit ihrem der Marke KTM in der Heggbacher Straße. Sie war auf der L280 in Richtung unterwegs. Der 29-jährige Unfallverursacher fuhr auf der L266 von Heggbach kommend und wollte die Kreuzung in Richtung überqueren. Ohne auf die Vorfahrt zu achten, fuhr er mit seinem Renault Klein-Lkw in die Kreuzung ein. Im Kreuzungsbereich stießen die Fahrzeuge zusammen. Durch den Zusammenprall erlitt die 17-Jährige schwere Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die Zweiradfahrerin kam nach Erstversorgung durch den mit dem in ein Krankenhaus. Der 29-Jährige blieb unverletzt. Den Sachschaden schätzt die auf etwa 20.000 Euro. Die KTM wurde total beschädigt. Auch der Renault war nicht mehr fahrbereit. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge kam es bis gegen 18.30 Uhr zu leichten Verkehrsbehinderungen.

In Baden-Württemberg und Deutschland zählen die Unfallursachen “Vorfahrt und Vorrang” in den letzten Jahren regelmäßig zu den Hauptursachen bei Verkehrsunfällen, auch mit tödlichen Folgen. Die Ursachen für Vorfahrtsverletzungen sind vielfältig. Eine aktive Teilnahme am Straßenverkehr, ob als Kraftfahrer, Fahrradfahrer oder Fußgänger, erfordert jederzeit die volle Konzentration auf das Verkehrsgeschehen.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten
, , ,
Anzeige

Lesen Sie auch

Anzeige

Entdecke mehr von BlaulichtLIVE

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen