,

Biberach: Polizei kontrolliert Poser

Symbolfoto: Andreas Trojak | flickr | CC-BY

Am Donnerstag verursachte ein 28-Jähriger in Biberach mit seinem Auto unnötigen Lärm.

Anzeige

Gegen 22 Uhr kontrollierte die den Fahrer eines Maserati in der Ulmer-Tor-Straße. Der Mann fiel auf, da er mehrfach seinen Motor aufheulen lies. Außerdem beschleunigte er wiederholt lautstark beim Anfahren an Ampeln. Die (07351/4470) stoppte den Fahrer und führte ein verkehrserzieherisches Gespräch mit im. Den erwartet nun auch ein Buß von mindestens 80 für die Verursachung von unnötigem Lärm.

Hinweis der :

Seit dem vergangenen Jahr hat das ein Postfach eingerichtet, um Privatpersonen oder Gewerbetreibenden die Möglichkeit zu geben, auffällige Fahrer zu melden. Dank zahlreicher Hinweise konnte die ihre Maßnahmen intensivieren und ging brennpunktorientierter vor. Auch weiterhin können unter der E-Mail-Adresse [email protected] Hinweise mit Tag, Uhrzeit, Ort, Kennzeichen, Farbe und Typ des Fahrzeugs und einer Beschreibung des auffälligen Verhaltens gesandt werden.
Natürlich nimmt die diese Hinweise auch telefonisch oder persönlich entgegen. Die bittet aber darum, zeitlich dringende Ereignisse nicht per E-Mail, sondern telefonisch zu melden.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Ähnliche Artikel
In der Meldung enthalten

,
Anzeige
Anzeige