Zwei schwer verletzte Personen und hoher Sachschaden sind das Resultat eines Unfalls am Donnerstag bei Kanzach.

Zwei schwer verletzte Personen und hoher Sachschaden sind das Resultat eines Unfalls am Donnerstag bei Kanzach.

Kanzach –

Der Unfall ereignete sich gegen 17.45 Uhr. Der 34-Jährige fuhr von Kanzach in Richtung Marbach. Trotz Gegenverkehr überholte der Fahrer des BMW ein anderes Auto. Der entgegenkommende 55-Jährige versuchte mit seinem Fiat auszuweichen. Ein Unfall konnte nicht verhindert werden und die Autos stießen frontal zusammen. Bei dem Unfall erlitten die beiden Autofahrer schwere Verletzungen. Sie kamen in Krankenhäuser. Die total beschädigten Autos mussten abgeschleppt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 50.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Landesstraße 282 komplett gesperrt.

Viele Unfälle können vermieden werden, wenn sich Verkehrsteilnehmer im Sinne der Grundregel der Straßenverkehrsordnung verhalten. Hiernach erfordert die Teilnahme am Straßenverkehr ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht. Halten Sie Abstände ein. Überholen Sie nur, wenn sie eine Gefährdung oder Behinderung anderer Verkehrsteilnehmer ausschließen können. Damit alle sicher ankommen.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?