09.09.2022

Biberach: Alkohol am Steuer

Am Donnerstag fuhr in Biberach eine Frau mit einem Auto, obwohl sie zu viel Alkohol getrunken hatte.

09.09.2022

Biberach: Alkohol am Steuer

09.09.2022 , , , , , ,

Am Donnerstag fuhr in Biberach eine Frau mit einem Auto, obwohl sie zu viel Alkohol getrunken hatte.

Am Donnerstag fuhr in Biberach eine Frau mit einem Auto, obwohl sie zu viel Alkohol getrunken hatte.

Anzeige

Biberach an der Riß –

Gegen 19.30 Uhr fuhr eine 58-Jährige in einem Renault in der Hans-Liebherr-Straße. Zeugen meldeten dies der Polizei, weil sie durch ihre Fahrweise auffiel. Sie soll wohl in einer Kurve über die Mittellinie sowie über einen Bordstein gefahren sein. Als die Frau ihr Auto in der Arthur-Handmann-Straße anhielt, wurde sie durch einen Zeugen an der Weiterfahrt gehindert. Die verständigte Polizei kontrollierte die Frau. Ein Alkomattest ergab einen Wert von über zwei Promille. An dem Auto wurden mehrere Schäden festgestellt. Ob diese im Zusammenhang mit der Trunkenheitsfahrt stehen ist nicht bekannt. Die Beamten nahmen der Frau den Autoschlüssel ab. Ihren Führerschein musste sie ebenso abgeben. In einem Krankenhaus musste sie eine Blutprobe abgeben. Die soll nun den genauen Alkoholwert bestimmen. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Hinweis der Polizei:

Wer betrunken fährt, bringt sich und andere in Gefahr. Denn Alkohol schränkt die Wahrnehmung ein, führt zur falschen Einschätzung von Geschwindigkeiten und Entfernungen, verengt das Blickfeld, beeinträchtigt Reaktion und Koordination und Alkohol enthemmt. Diese Mischung ist gefährlich. Deshalb empfiehlt die Polizei, Alkoholgenuss und Fahren konsequent zu trennen. Damit alle sicher ankommen.

++++ 1789638

Thomas Hagel, Tel.: 0731/188-1111

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Open-Air-Kino

Vom 18. bis 30. August in Gammertingen.
Für Infos hier klicken!

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?