06.09.2022

Eberhardzell: Kinder zündeln

Am Montag brannte in Eberhardzell ein Wohnwagen ab.

Am Montag brannte in Eberhardzell ein Wohnwagen ab.

Am Montag brannte in Eberhardzell ein Wohnwagen ab.

Anzeige

Eberhardzell –

Am späten Nachmittag begaben sich die drei Kinder im Alter zwischen 6 und 10 Jahren hinter das Jugendhaus im Bereich Auwiesen. Dort stand ein ausgebauter Wohnwagen, der Jugendlichen als Treffpunkt diente.
Die Drei öffneten ein beschädigtes Fenster an dem Wohnwagen und gelangten ins Innere. Dort zündelten sie und setzten ein Comic Heft in Brand. Das Feuer griff auf den gesamten Wohnwagen über. Der brannte vollständig aus. Die drei Kinder verließen den Wohnwagen aber rechtzeitig. Vor dem Verlassen nahm eines der Kinder noch eine Geldkassette mit. Darin befand sich Bargeld. Die Feuerwehr rückte an und löschte den Wohnwagen.
Die Polizei Biberach nahm die Ermittlungen auf. Sie traf die Kinder in der Nähe des Wohnwagens an. Die Beamten übergaben die drei an ihre Erziehungsberechtigten. Insgesamt schätzt die Polizei den Sachschaden auf mehrere tausend Euro.

Hinweis:

Die Polizei gibt Tipps gegen die Lust an der Zerstörung. Schauen Sie nicht weg, wenn Sie beobachten, dass jemand öffentliche Einrichtungen oder Privateigentum beschädigt. Erstatten Sie Anzeige. Wenn Sie Zeuge von Vandalismus werden, geben Sie der Polizei möglichst genaue Hinweise zur Tatzeit, zum Tatort, zu den Tätern und zu eventuell benutzten Fahrzeugen. Nähere Informationen finden Sie im Internet unter www.aktion-tu-was.de.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Open-Air-Kino

Vom 18. bis 30. August in Gammertingen.
Für Infos hier klicken!

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?