13.08.2022

Ingoldingen: berauschter E-Scooterfahrer auf Radweg gestoppt

Ein 24-Jähriger hat sich in der Nacht zum Samstag einigen Ärger eingefahren.

Ein 24-Jähriger hat sich in der Nacht zum Samstag einigen Ärger eingefahren.

Ein 24-Jähriger hat sich in der Nacht zum Samstag einigen Ärger eingefahren.

Anzeige

Ingoldingen –

Ein 24-Jähriger war am Freitagabend kurz nach 22.30 Uhr mit seinem E-Roller auf dem Radweg zwischen Winterstettendorf und Winterstettenstadt unterwegs.

Er wurde von einer Polizeistreife zu einer Verkehrskontrolle angehalten.

Die Polizeibeamten stellten bei dem jungen Mann fest, dass er unter dem Einfluss von diversen berauschenden Substanzen stand. Zwei Tests bestätigten die ersten Verdachtsmomente, er hatte vor Fahrtantritt zu viel Alkohol getrunken und noch einen Joint geraucht. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Da er zudem noch geringe Mengen Rauschgift mitführte, sieht er nun diversen Anzeigen, einem Fahrverbot und unter Umständen einer Geldstrafe entgegen.

+++
Polizeipräsidium Ulm, Polizeiführer vom Dienst (U.Hä.) – 1606578
Email: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Open-Air-Kino

Vom 18. bis 30. August in Gammertingen.
Für Infos hier klicken!

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?