,

Überholmanöver fordert zwei Schwerverletzte: Ulm

Symbolfoto: Pixabay

Zwei Schwerverletze und 40.000 Euro Sachschaden, dies ist die Bilanz eines Überholunfalles, welcher sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag ereignet hat.

Anzeige

Überholmanöver fordert zwei Schwerverletzte – Gegen 21:00 Uhr war eine 35-jährige Frau mit ihrem auf der von in Richtung unterwegs gewesen. Hierbei überholte die Frau einen anderen , als ihr eine 39-jährige -Lenkerin entgegen. Durch Ausweichen konnten die Fahrzeuglenkerinnen zwar eine Frontalkollision vermeiden, dennoch streiften sich die mit entsprechender Überlappung. Durch die Kollision kam der von der Fahrbahn ab. Die 35-jährige musste von der aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Beide Frauen zogen sich bei dem schwere Verletzungen zu und mussten in naheliegende Kliniken eingeliefert werden. Der Schaden beläuft sich auf circa 40.000 Euro.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten
,
Anzeige

Lesen Sie auch

Anzeige

Entdecke mehr von BlaulichtLIVE

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen