,

Oberdischingen: Über die Motorhaube geflogen

Symbolfoto: funky1opti | flickr | CC-BY 2.0

Am Mittwoch bog in Oberdischingen ein Autofahrer ab und stieß mit einem entgegen kommenden Radler zusammen.

Anzeige

.45 Uhr war ein 43-Jähriger mit seinem Fahrrad in der Straße Unter der Halde unterwegs. Auf Höhe eines Firmengelände kam dem Radler ein Auto entgegen. Das bog nach links in das Grundstück ab. Der 54-Jährige achtete wohl nicht auf den entgegen kommenden Radfahrer, obwohl dieser das Licht eingeschaltet hatte und reflektierende Bekleidung trug. Der 43-Jährige stieß mit seinem Rad gegen der rechten vorderen des Autos. Er überschlug sich, fiel auf die Motorhaube des Nissan und kam anschließend vor dem auf der Fahrbahn zum Liegen. Ersten Erkenntnissen zufolge verletzte sich der helmtragende Radfahrer dabei und kam in ein . Der Autofahrer blieb unverletzt. Die ermittelt nun den Unfallhergang. Denn der wurde nachträglich bei der angezeigt. Den Sachschaden an dem fahrbereiten Nissan schätzt die auf rund 1.000 , den am Trekkingrad auf circa 400 . Der Autofahrer muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Ähnliche Artikel
In der Meldung enthalten

,
Anzeige
Anzeige