,

Ulm/B 311: Auffahrunfall mit drei Beteiligten / Am Dienstag verursachte ein 56-Jähriger in Ulm einen Schaden, zwei Personen wurden verletzt

Symbolfoto: Jonas Augustin/Unsplash

Der Unfall ereignete sich gegen 7.15 Uhr auf der B311 Höhe Ulmer Donautal.

Anzeige

/ – Ein 56-Jähriger fuhr mit seinem Audi in Richtung . Auf Höhe den Einmündungen zur Graf-Arco-Straße staute sich der . Deshalb hielten vor ihm mehrere Fahrzeuge. Das bemerkte der Fahrer des Audi zu spät. Er fuhr dem Fiat in das Heck. Den schob es dann auf einen Renault eines 34-Jährigen. Im Fiat zogen sich der 35-jährige Fahrer und dessen 33-jährige Beifahrerin leichte Verletzungen zu. Ein war vor Ort, eine Behandlung vor Ort war jedoch nicht erforderlich. Die -West hat den Unfall aufgenommen. Den Schaden an den Fahrzeugen schätzt die auf insgesamt 7.500 . Der Fiat musste abgeschleppt werden.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Ähnliche Artikel
In der Meldung enthalten

,
Anzeige
Anzeige