, ,

Illerrieden: Fußgänger angefahren und geflüchtet

Symbolfoto: LIGHTFIELD STUDIOS / AdobeStock

Am Montag wurde ein 25-Jähriger in Illerrieden bei einem Unfall verletzt.

Anzeige

Gegen 17.30 Uhr lief der Fußgänger die Straße “In der großen Au” entlang. Der Mann war am linken Straßenrand in Richtung Frühlingstraße unterwegs. Zu diesem Zeitpunkt näherte sich ein Auto. Das bog von der Frühlingstraße nach rechts ab. Dabei soll das wohl mit dem Rad über den rechten Fuß des 25-Jährigen gefahren sein. Der Mann schlug mit der Faust auf das Dach des vorbeifahrenden Autos. Der Fahrer des grauen Dacia hielt an und stieg aus dem aus. Es kam wohl zu einen Streitgespräch zwischen den Beteiligten. Ohne Angaben seiner Personalien setzte sich der Fahrer wieder ans Steuer und fuhr davon. Der 25-Jährige konnte an dem grauen Dacia Duster noch ein Teilkennzeichen mit UL-Zulassung und den Zahlen 162 ablesen. Das Auto und den Fahrer sucht nun die . Der Verletzte beschrieb den Fahrer als circa 50 bis 60 Jahre alten Mann mit grauen Haaren. Der 25-Jährige begab sich nach dem Unfall nach Hause. Da die Schmerzen wohl doch größer waren, erstattet der junge Mann am Folgetag Anzeige bei der und suchte einen auf. Die Verkehrspolizei (Tel. 07392/9630-0) hat nun die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zum unbekannten Autofahrer geben können.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Ähnliche Artikel
In der Meldung enthalten

, ,
Anzeige
Anzeige