,

Ulm: Nicht mehr fahrtauglich: Unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen stand eine E-Scooter-Fahrerin wohl am Montag in Ulm

Symbolfoto: Pixabay

Eine Streife des Polizeireviers Ulm-West kontrollierte gegen 06.50 Uhr eine 23-Jährige mit einem E-Scooter in der Blaubeurer Straße.

Anzeige

– Bei der hatten die Beamten den Verdacht, dass die Frau Alkohol und Drogen genommen hatte. Der Fahrerin wurde daraufhin durch eine Ärztin Blut abgenommen. Die Auswertung soll zeigen, wie viel Alkohol und welche Drogen die Frau intus hatte. Die untersagte ihr die Weiterfahrt. Die Frau sieht nun einer Anzeige entgegen.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten
,
Anzeige

Lesen Sie auch

Anzeige