,

Merklingen: 33-jähriger Beifahrer verursacht Verkehrsunfall

Symbolfoto: Pixabay

Auto überschlägt sich auf der Autobahn A8

Anzeige

Fünf Verletzte gab es am Freitag gegen 15.00 Uhr auf der Bundesautobahn Höhe in Fahrtrichtung , nachdem der 33-jährige Beifahrer eines Renault Clio ohne Vorwarnung an den 21-jährigen Fahrer einfach so ins Steuer fasste. Der 33-Jährige hatte wohl während der Fahrt geschlafen und dann, laut Zeugen, als er erwachte einfach nach links ins Lenkrad gefasst und es herumgerissen. Hierauf verlor der Fahrer die über den Renault. Das Auto kam ins Schleudern und prallte frontal in die Mittelschutzplanken. Im weiteren Verlauf überschlug sich der Clio und blieb auf der Seite liegen. Durch den Unfall wurden alle fünf Insassen verletzt, der 21-jährige Fahrer sogar schwer. Zur Unfallaufnahme musste die Autobahn kurzzeitig für den Einsatz des Rettungshubschraubers voll gesperrt werden. Die fünf Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Der Gesamtschaden liegt bei 5.000 . Der 33-jährige Beifahrer sieht nun einer Anzeige wegen gefährlichem Eingriff in den entgegen.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Ähnliche Artikel
In der Meldung enthalten

,
Anzeige
Anzeige