, ,

Langenau: Lasterfahrer betrunken

Symbolfoto: Pixabay

Auf dem Rastplatz Seligweiler streifte am Mittwoch ein Sattelzug ein anderes Fahrzeug.

Anzeige

Gegen 21.45 Uhr fuhr der 29-Jährige mit seinem auf dem Parkplatz Seligweiler. Dabei streifte er den Auflieger eines geparkten Sattelzuges. Bei der Aufnahme des Unfalls stellte die fest, dass der 29-Jährige betrunken war. Über 2,5 Promille ergab ein Atemalkoholtest. Er musste eine Blutprobe abgeben. Die soll nun den genauen Alkoholgehalt bestimmen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Den entstanden Sachschaden schätzt die auf etwa 2.000 Euro.

Die warnt: Wer betrunken fährt, bringt sich und andere in Gefahr. Denn Alkohol schränkt die Wahrnehmung ein, führt zu einer falschen Einschätzung von Geschwindigkeiten und Entfernungen, verengt das Blickfeld, beeinträchtigt Reaktion und Koordination und er enthemmt. Diese Mischung ist gefährlich. Deshalb empfiehlt die , Alkoholgenuss und Fahren konsequent zu trennen. Damit alle sicher ankommen.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten
, ,
Anzeige

Lesen Sie auch

Anzeige

Entdecke mehr von BlaulichtLIVE

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen