,

Merklingen: Scheune brennt nieder: Hoher Sachschaden entstand am Freitagabend in Merklingen bei einem Brand

Gegen 22:35 Uhr gingen mehrere Notrufe aus Merklingen bei Polizei und Feuerwehr ein.

Anzeige

Merklingen – Eine Scheune in der Lange Gasse stand in Flammen. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an und bekämpfte das Feuer. Die Polizei sperrte den Brandort ab und hatte einen Polizeihubschrauber im Einsatz. Dadurch konnten aus der Luft mehrere Glutnester frühzeitig entdeckt und durch die Feuerwehr noch rechtzeitig vor einem Aufflammen gelöscht werden. Durch den schnellen, gemeinsamen Einsatz wurde verhindert, dass das Feuer auf die angrenzenden Gebäude übergriff. Dennoch wurden diese durch die Hitzeentwicklung teils erheblich beschädigt. Die Scheune, in der sich unter anderem auch zwei Traktoren befanden, wurde völlig zerstört. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden, er geht in die Hunderttausende. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Das Polizeirevier Ehingen nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten
,

Lesen Sie auch