, ,

Ulm: Mann mit Messer bedroht

Am Donnerstag nahm die Polizei in Ulm einen 37-Jährigen vorläufig fest.

Anzeige

Ulm –

Gegen 16.30 Uhr geriet ein 32-Jähriger in der Hirschstraße mit zwei Männern in Streit. Dabei zog wohl ein 36-Jähriger ein Messer und bedrohte den 32-Jährigen. Der rannte in Richtung Lautenberg. Die beiden Angreifer verfolgten ihn über den Weinhofberg bis in die Fischergasse, ehe sie von ihm abließen. Die Polizei fahndete nach dem 36-Jährigen und dessen Begleiter. Kurze Zeit später gelang es der Polizei, den 36-Jährigen vorläufig festzunehmen. Das Messer hatte er nicht mehr bei sich. Von seinem Begleiter, über den bislang noch keine näheren Erkenntnisse vorliegen, fehlt jede Spur. Deshalb bittet die Polizei Ulm (Tel. 0731/1880) um Hinweise von Zeugen.

Wer sich als Zeuge zur Verfügung stellt, handelt richtig und verantwortungsvoll, bekräftigt die Polizei und verweist auf ihre Aktion „Tu was“. Mit dieser Aktion ermutigt die Polizei Zeugen, sich zu melden, und gibt dazu wichtige Tipps. Mehr Informationen gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.aktion-tu-was.de

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten
, ,

Lesen Sie auch