,

Ulm: In Kleingartenanlage eingebrochen

Symbolfoto: flickr

Zwischen Montag und Mittwoch brach ein Unbekannter eine Gartenhütte in Ulm auf.

Anzeige

Wie der berichtet wurde, soll ein Unbekannter zwischen Montag und Mittwoch in eine Gartenhütte eingebrochen sein. Diese befindet sich in einer Kleingartenanlage im Bereich Eselsberg und war mit einem Vorhängeschloss gesichert. Um in die Hütte zu gelangen, soll der Einbrecher die Eingangstür wohl eingetreten haben. Nach ersten Erkenntnissen der wurde jedoch nichts entwendet.

Ob der Unbekannte auf Beutefang war oder nur einen Schlafplatz suchte, ist jetzt Gegenstand der Ermittlungen. Spezialisten der sicherten vor Ort Spuren. Das Polizeirevier -West (Tel.: 0731-188 3812) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Jeder kann etwas tun, um sich vor Einbrüchen zu . Fenster und Türen sind meist Schwachstellen und stehen im Fokus der Einbrecher. Mit geeigneten Sicherungen kann ihnen die Arbeit erschwert werden. Wie man sich außerdem gegen Einbruch und Diebstahl kann, darüber informieren bei den Polizeidienststellen im Land die Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen. Für die Menschen in und Umgebung ist diese unter Tel. 0731/188-1444 zu erreichen. Sie informiert kostenlos, unabhängig, kompetent und produktneutral, welche Sicherungen am Gebäude sinnvoll sind. Auch im gibt die unter www.k-einbruch.de.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten
,
Anzeige

Lesen Sie auch

Anzeige

Entdecke mehr von BlaulichtLIVE

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen