,

Ulm: Nicht aufgepasst

Symbolfoto: Pixabay

Zwei Verletze und drei kaputte Autos sind die Bilanz eines Unfalls am Montag auf einem Parkplatz in Ulm.

Anzeige

Gegen 15.10 Uhr war eine 26-Jährige mit ihrem Mercedes auf einem Parkplatzgelände einer Firma im Ulmer Donautal unterwegs. Sie fuhr in Richtung Ausfahrt zur Graf-Arco-Straße. Ein 40-Jähriger war ebenfalls auf dem Parkplatz unterwegs. Der hatte auf die Fahrerin des Mercedes nicht geachtet. Die kam von rechts. Die Fahrzeuge stießen zusammen und der Mercedes der Frau prallte gegen einen geparkten Hyundai. Bei dem heftigen Aufprall lösten die Airbags in dem VW und Mercedes aus. Der mutmaßliche Unfallverursacher und die 26-Jährige erlitten Verletzungen. Während sich der 40-Jährige selbst in ärztliche Behandlung begab, brachte der die Frau in ein Krankenhaus. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 12.000 Euro. Der VW und der Mercedes mussten abgeschleppt werden. Auf den 40-Jährigen kommt nun eine Anzeige zu.

der : Als eine der wichtigsten Grundregeln mahnt die Straßenverkehrsordnung zu ständiger Vorsicht. Fahrer und Fußgänger müssen jederzeit aufmerksam sein und Ablenkungen jeglicher Art vermeiden. Jede Unaufmerksamkeit kann schwerwiegende Folgen haben. Diese und viele weitere gibt die in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im unter www.gib-acht-im-verkehr.de.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten
,
Anzeige

Lesen Sie auch

Anzeige

Entdecke mehr von BlaulichtLIVE

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen