,

Ehingen: Kinder nicht gesichert

Symbolfoto: Pixabay

Am Sonntag stoppte die Polizei in Ehingen einen Fahrer mit zwei Kindern.

Anzeige

(Donau) –

Gegen 19 Uhr fuhr der Peugeot in der Berkacher Straße. Eine Polizeistreife sah das Auto und stoppte den 61-Jährigen. Bei der stellten die Beamten die fünf und elf Jahre alten Mädchen auf der Rücksitzbank fest. Die waren nicht angeschnallt. Auch hatte die Fünfjährige keine Sitzerhöhung. Nachdem der Mann die ordnungsgemäß angeschnallt hatte und ein geeigneter beigebracht wurde, durfte er weiter fahren. Auf den Fahrer kommt nun ein Buß in Höhe von 70 Euro und ein Punkt in zu.

Mehr als die Hälfte der im Straßenverkehr tödlich verunglückten war nicht oder nicht richtig gesichert. Dabei sind folgenschwere Verletzungen vermeidbar! bis zum vollendeten 12. Lebensjahr, die kleiner als 150 cm sind, müssen mit speziellen Rückhalteeinrichtungen gesichert werden. Diese müssen amtlich geprüft, gekennzeichnet und für das Kind nach Größe und Gewicht geeignet sein. Umfangreiche Informationen zu Kindern als Mitfahrer im Pkw, Bus und Taxi, auf dem Motorrad, , sowie auf dem Fahrrad oder im Fahrradanhänger erhalten Sie in unserer Broschüre “Sicher an Bord!” und unter www.gib-acht-im-verkehr.de.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten
,
Anzeige

Lesen Sie auch

Anzeige

Entdecke mehr von BlaulichtLIVE

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen