,

Ulm/Neu-Ulm: Betrunken geflüchtet / Ein betrunkener Autofahrer flüchtete zunächst vor der Polizei und beleidigte schließlich die Polizeibeamten

Symbolfoto: Jonas Augustin/Unsplash

Am Samstagmorgen gegen 7.00 Uhr bemerkte eine Streife des Polizeirevier Ulm-Mitte einen Jaguar, der mit deutlich mehr als den erlaubten 20 km/h durch die Neue Straße fuhr.

Anzeige

/Neu- – Als die die Verfolgung aufnahm, um das zu kontrollieren flüchtete der Fahrer in Richtung Neu-. Zunächst missachtete er sämtliche Anhaltezeichen der . Er konnte erst auf Höhe des Augsburger-Tor-Platzes in Neu- angehalten werden. Die musste hierzu das eigene quer vor den Flüchtenden stellen. Während der reagierte der Fahrer äußerst aggressiv und verweigerte jegliche Kooperation. Zudem bespuckte und beleidigte er die eingesetzten Beamten des Polizeirevier -Mitte und der PI Neu-. Da der Fahrer offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand wurde eine Blutentnahme angeordnet. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im und Beleidigung.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Ähnliche Artikel
In der Meldung enthalten

,
Anzeige
Anzeige