, ,

Dietenheim: Haltendes Auto übersehen

Symbolfoto: Pikrepo

Zwei Autofahrer passen am Donnerstag in Dietenheim anscheinend nicht ausreichend auf.

Anzeige

Kurz nach 10 Uhr fuhr der 46-Jährige in der Königstraße in Richtung Süden. Im Bereich der Christian-Müller-Straße wollte eine 29-Jährige mit ihrem Ford Focus nach links abbiegen. Aufgrund des Verkehrs musste sie halten. Diese Situation erkannte der Fahrer des Ford Ranger anscheinend zu spät und fuhr dem Focus in das Heck.

Auch erkannte die 28-jährige Fahrerin eines VW das Unfallgeschehen anscheinend nicht rechtzeitig. Sie prallte dem Ford Ranger in das Heck. An den drei Autos entstand ein Schaden von etwa 11.000 .

Der Ford Focus musste abgeschleppt werden. Die 29-Jährige klagte bei der Unfallaufnahme über leichte Schmerzen. Sie begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung.

Die ermittelt nur den genauen Hergang des Unfalls.

Hinweis:

Warum die Unfälle ganz konkret verursacht wurden, ermittelt die noch. Möglich ist, dass verschiedene Verkehrsteilnehmer unachtsam waren. Unachtsamkeit im kann weitreichende Folgen haben. Deshalb ist es immer wichtig mit voller Aufmerksamkeit hinter dem Steuer zu sitzen und sich durch nichts ablenken zu lassen. Schon ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit reicht aus um sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer zu gefährden.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Ähnliche Artikel
In der Meldung enthalten

, ,
Anzeige
Anzeige