, ,

Ulm: Handtasche geraubt

Symbolfoto: funky1opti | flickr | CC-BY 2.0

Am Sonntag entriss ein Unbekannter in Ulm einer 23-Jährigen ihre Tasche.

Anzeige

Gegen 1.45 Uhr war die Frau in der Bleichstraße unterwegs. Sie stand zusammen mit einem 22-Jährigen an der Brücke zur Blau und die beiden unterhielten sich. Zwei Unbekannte näherten sich und einer davon lenkte den 22-Jährigen ab. Plötzlich riss der andere Unbekannte an der Handtasche der 23-Jährigen. Die hatte sie über ihre Schulter hängen. Die Frau konnte die Tasche zunächst festhalten und sie stürzte bei dem Gerangel zu Boden. Als aber der Riemen der Tasche riss, rannte der Räuber mit der Handtasche davon. Die warf er bei seiner Flucht weg. Auch der Mittäter flüchtete in unbekannte Richtung. Die fahndete sofort mit mehreren Streifen nach den Tätern. Doch die blieben unentdeckt. Die 23-Jährige zog sich bei dem Sturz leicht Verletzungen zu. Ein Krankenwagen untersuchte die Frau vor Ort. Danach konnte sie nach Hause.

Die (Tel. 0731/188-0) nahm die Ermittlungen nach den Tätern auf. Sie bittet um Hinweise von Zeugen. Der Räuber soll ca. 1,80 bis 1,85 Meter groß und mit einer weißen Bomberjacke bekleidet gewesen sein. Die Frau beschrieb den Mann als Südosteuropäer. Zum Mittäter konnte die Frau keine Angaben machen.

Hinweis der :

Stellen sie sich vor sie würden Überfallen werden. Sicher würden Sie von Zeugen erwarten, dass sie sich bei der melden. “Hinsehen statt wegschauen” lautet das Motto der bundesweiten Initiative “Aktion-tu-was” der , die zu mehr Zivilcourage aufruft. Informationen zur Aktion der finden Sie im Internet unter www.aktion-tu-was.de oder in Broschüren auf jeder .

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Ähnliche Artikel
In der Meldung enthalten

, ,
Anzeige
Anzeige