,

Langenau: Am Mittwoch rückten Spezialisten der Polizei nach Langenau aus, weil ein Mann eine Reisetasche in einer Bank abstellte

Symbolfoto: Jonas Augustin/Unsplash

Für viel Aufregung sorgte gegen 08:45 Uhr eine Reisetasche in einer Bank in der Hindenburgstraße. Mitarbeitende fanden das zunächst herrenlose Gepäckstück im Vorraum des Gebäudes.

Anzeige

– Sie verständigten daraufhin sofort die , weil sie von einer Gefahr durch den vermuteten Inhalt der Tasche ausgingen.

Die nahm den Sachverhalt ernst. Sie evakuierte das Gebäude. Außerdem kamen Spezialisten der vor Ort, um vermeintliche Sprengmittel zu entschärfen. Letztlich gaben die Delaborierer Entwarnung.
In der Tasche befanden sich lediglich mehrere Kleidungsstücke, ein Laptop und ein Handy. Schnell ermittelte die über diese Gegenstände den Eigentümer der Sachen.

Die klärt nun, warum der Mann die Tasche in dem Gebäude abstellte.

:

Die Mitarbeitenden der Bank haben dadurch, dass sie die Polizei informiert haben, Verantwortung übernommen.
Der Appell der Polizei lautet: Rufen Sie lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig bei der Polizei an. Die Polizei wird alle Maßnahmen treffen, die für die Sicherheit aller Bürgerinnen und Bürger notwendig sind.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten
,
Anzeige

Lesen Sie auch

Anzeige