,

Tomerdingen: Flammen im Auto

Symbolfoto: Pixabay

Rechtzeitig konnte der Brand am Donnerstag in Tomerdingen gelöscht werden.

Anzeige

Kurz nach 8 Uhr bemerkte der 64-Jährige Rauch im Motorraum seines Suzuki. Ein vorbeifahrender Bus stoppte und dessen Fahrer gab dem 64-Jährigen einen Feuerlöscher. Dadurch konnte ein größerer Schaden verhindert werden. Die eintreffende Feuerwehr kühlte im Anschluss den Motorraum ab. Ein technischer Defekt dürfte ersten Erkenntnissen ursächlich gewesen sein.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Ähnliche Artikel
In der Meldung enthalten

,
Anzeige
Anzeige