,

Laichingen: Von der Sonne geblendet

Symbolfoto: Nölke

Am Montag fuhr eine 22-Jährige gegen einen stehenden Laster in Laichingen.

Anzeige

Wie die mitteilt, fuhr die 22-Jährige mit ihrem Opel in der Straße “Im Trieb”. Hier wurde sie wohl von der Sonne geblendet und sah den geparkten VW Kleinlaster zu spät. Dem fuhr die Frau in das Heck. Beim Aufprall lösten im Opel die Airbags aus. Die 22-Jährige blieb unverletzt. Durch den Unfall war der Opel nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Den Sachschaden schätzt die Laichinger auf etwa 13.000 .

Die Unfallgefahr wird durch Blendung aufgrund der auf- oder untergehenden Sonne wesentlich erhöht. Schmutz auf der Frontscheibe kann das Licht streuen und somit die Blendung verstärken, deshalb sollte man diese stets sauber halten. Man sollte Abstand halten während man geblendet wird, da auch der Vordermann geblendet werden könnte und dieser unvorhergesehen seine reduziert. Ob Gefahren auf der Fahrbahn, Fußgänger oder Radfahrer, wenn man von der Sonne geblendet wird, sieht man diese erst später, die ist deshalb anzupassen.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Ähnliche Artikel
In der Meldung enthalten

,
Anzeige
Anzeige