Ein Unbekannter zerstörte von Dienstag auf Mittwoch in Ulm eine Autoscheibe.

Ein Unbekannter zerstörte von Dienstag auf Mittwoch in Ulm eine Autoscheibe.

Ulm –

Der VW parkte zwischen 22.30 Uhr und 6.30 Uhr im Hugo-Roller-Weg. Der Besitzer entdeckte am Mittwochmorgen den Schaden. Ein Unbekannter hatte die Heckscheibe an dem Fahrzeug eingeschlagen. Zurück blieb ein Schaden von etwa 1.000 Euro.

Die Polizei (Tel. 0731/1880) hat jetzt die Ermittlungen aufgenommen. Sie mahnt: Eine Sachbeschädigung ist kein Kavaliersdelikt sondern eine Straftat. Freiheitsstrafe und Geldstrafe können die Folge sein, die dem Täter drohen. Mögliche Zeugen solcher Taten ermuntert die Polizei, sofort die Polizei zu verständigen, wenn irgendwo verdächtiger Lärm ist oder die Scheiben klirren. So können sie helfen, dass niemand auf einem Schaden sitzen bleibt, den andere verursacht haben.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?