Leichte Verletzungen erlitt ein 8-Jähriger am Dienstag in Rißtissen.

Leichte Verletzungen erlitt ein 8-Jähriger am Dienstag in Rißtissen.

Ehingen (Donau) –

Der Unfall ereignete sich gegen 11.45 Uhr in der Rißstraße. Der 8-Jährige fuhr mit seinem Tretroller ordnungsgemäß auf dem Gehweg in Richtung Ortsmitte. Ohne auf den Verkehr zu achten, zog der Junge plötzlich nach links und fuhr über einen Fußgängerüberweg. Dieses Manöver kam für einen 73-jährigen Autofahrer unerwartet. Trotz einer Vollbremsung kam es zum Zusammenstoß. Dadurch stürzte der 8-Jährige zu Boden und erlitt leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte ihn vorsorglich in ein Krankenhaus. Es entstand geringer Sachschaden.

Viele Unfälle können vermieden werden, wenn sich Verkehrsteilnehmer im Sinne der Grundregel der Straßenverkehrsordnung verhalten: Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht. Damit alle sicher ankommen.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?