Am späten Samstagabend lief ein angetrunkener 20-jähriger Mann an einem Grundstück in Unterbalzheim vorbei.

Am späten Samstagabend lief ein angetrunkener 20-jähriger Mann an einem Grundstück in Unterbalzheim vorbei.

Balzheim – Als er von einem dort lebenden Hund angebellt wurde, „beleidigte“ der Heranwachsende das Tier. Diese „Beleidigung“ wurde von den Hundebesitzern wahrgenommen und diese beleidigten daraufhin erbost den 20-jährigen, der dieses Verhalten ebenfalls mit einer Beleidigung erwiderte und weiterlief. Dessen nicht genug, verfolgte der 42-jährige Hundehalter und ein weiterer 17-jähriger den 20-jährigen und schlugen diesen zusammen zu Boden. Der am Boden liegende 20-jährige wehrte sich unter anderem mit Fußtritten. Schließlich konnten die Streithähne von Zeugen des Vorfalles getrennt werden.
Verletzungen wurden bislang keine geltend gemacht.
Gegen alle Beteiligten wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten

Alb-Donau-Kreis Balzheim 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?