Am Samstagnachmittag wurde der Polizei ein verdächtiger PKW gemeldet.

Am Samstagnachmittag wurde der Polizei ein verdächtiger PKW gemeldet.

Dornstadt A8 – Das Fahrzeug stand mit mehreren Beschädigungen auf einem PKW“ class=“taglink link-PKW„>Autobahnparkplatz. Das Fenster war offen. Außerdem sei ein Müllsack zwischen Holm und Tür eingeklemmt, so der Anrufer. Außerdem belegte der PKW zwei Parkplätze. Die Beamten des Verkehrskommissariats Mühlhausen überprüften den Sachverhalt. Ein verantwortlicher Fahrzeugführer konnte nicht festgestellt werden. In den Fahndungsdateien war der PKW nicht vermerkt. Wertsachen befanden sich nicht im PKW“ class=“taglink link-PKW„>Auto. Die Polizei im niedersächsischen Langenhagen nahm Kontakt zum Halter des PKW auf. Dabei stellte sich heraus, dass der PKW einen technischen Defekt hatte und nicht mehr weiterfahren konnte. Der Fahrer konnte das Fenster nicht mehr schließen und hatte deshalb als Regenschutz einen Müllsack über den oberen Bereich der PKW-Tür gestülpt und diese dann verschlossen. Bei den Beschädigungen handelte es sich um Altschäden. Der Halter sagte zu, den PKW in der kommenden Woche zu entfernen.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten

Alb-Donau-Kreis 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?