Am Freitag hörte ein Mann in Ulm nicht auf die Anweisungen der Polizei.

Am Freitag hörte ein Mann in Ulm nicht auf die Anweisungen der Polizei.

Ulm –

Gegen 1.30 Uhr warf das Sicherheitspersonal einer Bar in der Ulmer Altstadt den 29-Jährigen hinaus, weil er aggressiv gewesen und Streit gesucht haben soll. Weil er sich dann noch weigerte, den Ort zu verlassen, verständigten Zeugen die Polizei. Gegenüber den Beamten war der Mann aggressiv, uneinsichtig, unkooperativ und beleidigend. Seine Personalien wollte er nicht angeben. Nachdem er dann mehrere Male den von der Polizei ausgesprochenen Platzverweis nicht befolgte, nahmen ihn die Beamten in Gewahrsam. Dagegen wehrte sich der Mann, so dass er am Boden überwältigt und in Handschließen abgeführt werden musste. Die Nacht hat der 29-Jährige in einer Zelle der Polizei Ulm verbracht. Auf ihn kommen nun mehrere Anzeigen und die Kosten für die Übernachtung zu.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten

Alb-Donau-Kreis Ulm 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?