08.08.2022

Ulm: Bushaltestelle beschädigt

Am Sonntag ermittelte die Polizei in Ulm einen mutmaßlichen Randalierer.

08.08.2022

Ulm: Bushaltestelle beschädigt

08.08.2022 , ,

Am Sonntag ermittelte die Polizei in Ulm einen mutmaßlichen Randalierer.

Am Sonntag ermittelte die Polizei in Ulm einen mutmaßlichen Randalierer.

Anzeige

Ulm –

Im Bismarckring schlug wohl ein 40-Jähriger auf die Bushaltestelle ein und beschädigte diese gegen 1 Uhr schwer. Die Polizei war nur wenige Augenblicke später am Tatort und sah den Mann durch eine Hecke wegrennen. Wenig später fuhren die Ermittler erneut an der Bushaltestelle vorbei und sahen einen Mann stehen. Dessen Erscheinung passte auf die von einem Zeugen abgegebene Beschreibung des Täters und auf ihre eigenen Beobachtungen. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf und sicherte Spuren am Tatort. Außerdem testeten die Beamten den Mann auf Alkohol. Sein Wert lag bei über 2,5 Promille. Der mutmaßliche Randalierer muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten

Alb-Donau-Kreis Ulm 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Open-Air-Kino

Vom 18. bis 30. August in Gammertingen.
Für Infos hier klicken!

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?