Am Montag brannte es in einem Mehrfamilienhaus in Ulm.

Am Montag brannte es in einem Mehrfamilienhaus in Ulm.

Ulm – Einsatz- und Rettungskräfte rückten gegen 15.30 Uhr zu einem Feuer in der St.-Barbara-Straße aus. Im Keller des Gebäudes war ein Feuer ausgebrochen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatten die etwa 40 Bewohner das Gebäude bereits verlassen. Verletzte gab es nicht. Die Feuerwehr hatte das Feuer schnell gelöscht. Warum der Brand ausbrach, ist noch unklar. Vermutlich dürfte ein technischer Defekt Ursache für das Feuer gewesen sein. Eine Schadenshöhe ist nicht bekannt. Nach Abschluss der Einsatzmaßnahmen konnten die Bewohner wieder in das Gebäude zurück.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?